Der Topper

Die bekannte Boxspringbett-Matratzenauflage

Wonach suchen Sie?

In Verbindung mit Boxspringbetten hört man auch oft vom sogenannten Topper. Eine Art Matratzenauflage, die zusätzlichen Komfort verspricht. Doch was genau ist ein Topper und was sind dessen besondere Eigenschaften? All das und worauf Sie vor dem Kauf berücksichtigen müssen, wird Ihnen nun detailliert erläutert.

Topper

Die wichtigsten Infos zumsammengefasst:

Die 3 beliebtesten Topper im Vergleich 2018

Empfehlung

Dailydream Visco Topper
Primo Line Latex Topper Top Preis/Leistung

Sleepling Kaltschaum Topper
Bezeichnung DailyDream
Topper
Primo Line
Topper
Sleepling
Topper
Kernmaterial Viscoschaum Gelschaum Kaltschaum
Raumgewicht 50 kg/m³ 40 kg/m³ 35 kg/m³
Bewertung

69.95 139.00 42.99
zur Empfehlung zum Angebot zur Empfehlung

Wenn Sie vorhaben sich einen Topper anzuschaffen, gibt es einige Dinge, die Sie vor dem Kauf beachten sollten. Im Folgenden wird Ihnen aufgezeigt, wie ein Topper aufgebaut ist, welche verschiedenen Arten es gibt und wann ein Kauf wirklich Sinn macht.

Was ist ein Topper?

Der Begriff Topper stammt vom Englischen „top“ für Oberfläche ab und ist eine dünne je nach Hersteller circa vier bis zehn Zentimeter hohe Matratze, die auf die eigentliche Matratze des Bettes gelegt wird. Topper sind ursprünglich bei skandinavischen Boxspringbetten als feste Komponente dieser Bauart zu finden.

Doch nicht nur bei Boxspringbetten finden Topper Verwendung. Viele Menschen haben den Nutzen dieser erkannt. So kommt es immer öfter vor, dass Topper auch bei herkömmlichen Lattenrostbetten als Matratzenauflage benutzt werden, um das Liegegefühl zu verfeinern. Der Topper dient als direkte Liegefläche und schützt somit die Matratze vor zu schneller Abnutzung. Außerdem hat die Verwendung eines Toppers einen hygienischen Hintergrund. Sie verlieren im Schlaf viel Flüssigkeit in Form von Schweiß, den der Topper aufnimmt. Natürlich müssen Sie diesen mit der Zeit reinigen, jedoch wird Ihnen das um ein Vielfaches leichter fallen als mit Ihrer Matratze.

Wie ist ein Topper aufgebaut?

Der Topper besteht wie übliche Matratzen aus einem Kern mit einem Bezug. Diese können je nach Bedarf aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, die jeweils spezielle Eigenschaften und Funktionen haben. Im Gegensatz zur Matratze ist der Kern weder mit einem stützenden Federekern noch mit diversen anderen stabilisierenden Komponenten ausgestattet, weshalb sich eine zum Rand leichtfallende Höhe ergibt. Deshalb wird die vom Hersteller angegebene Höhe von der Mitte des Toppers gemessen.

Was gibt es über den Topper Kern zu wissen?

Besonders beim Kern gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Schaumvarianten, hier die drei Gängisten:

Topper aus Kaltschaum

Kaltschaum Topper

Der Kaltschaum ist sehr flächenelastisch und durch dessen Struktur sehr atmungsaktiv. Dadurch kann es Feuchtigkeit sehr gut ableiten und ist damit sehr gut für Personen geeignet, die während dem Schlaf viel schwitzen. Zudem besitzt Kaltschaum eine gute Rückstellfähigkeit. Das bedeutet, dass es sich schnell an Ihre Körperform anpasst und genauso schnell wieder in ihre ursprüngliche Form zurückfindet. Aus diesem Grund eignet sich Kaltschaum sehr gut für unruhige Schläfer.

Die 3 beliebtesten Kaltschaum Topper im Vergleich 2018

Empfehlung

Wendre Kaltschaum Topper
SW Bedding Kaltschaum Topper Amazon's Choice

PHD Primera Kaltschaum Topper
Bezeichnung Wendre Kaltschaum
Topper
SW Bedding Kaltschaum
Topper
PHD Primera Kaltschaum
Topper
Raumgewicht 40 kg/m³ 45 kg/m³ k.A.
Bewertung

107.28 129.00 89.99
zur Empfehlung zum Angebot zur Empfehlung

Topper aus Latex

Latex Topper

Latex ist eines der weichsten Stoffe in dieser Aufzählung. Die hohe Rückstellelastizität ermöglicht es dem Latex, sehr schnell zur Ursprungsform zurückzufinden. Durch den Herstellungsprozess ist Latex oft mit einer Perforierung ausgestattet, was dem Material eine hohe Atmungsaktivität verleiht. Besonders Seitenschläfer profitieren hierbei, weil das weiche Material in Schulter- und Hüftbereich für eine gute Druckentlastung sorgt.

Die 3 beliebtesten Latex Topper im Vergleich 2018

Empfehlung

Primo Line Latex Topper
AM Qualitätsmatratzen Topper Top Preis-/Leistung

Hilding Sweden Latex Topper
Bezeichnung Primo Line Latex
Topper
AM Qualitätsmatratzen Latex
Topper
Hilding Sweden Latex
Topper
Raumgewicht 65 kg/m³ 65 kg/m³ 65 kg/m³
Bewertung

259.00 199.99 225.00
zur Empfehlung zum Angebot zur Empfehlung

Topper aus Viscoschaum

Visco Topper

Visco wird auch oft als Memoryschaum bezeichnet, weil sich das Material optimal an Ihre Körperform anpasst. Dieser thermoaktive Stoffschaum reagiert auf Temperaturen, weshalb es bei Kälte sehr fest und bei Wärme weiche und anpassungsfähiger. Bei Visco sinkt der Körper etwas tiefer, wodurch das Wechseln der Schlafposition schwerer fallen könnte. Generell ist dieses Material für Menschen geeignet, die es gerne wärmer haben, da Visco Wärme speichert. Deshalb ist es für Menschen die viel schwitzen nicht die beste Wahl.

Die 3 beliebtesten Visco Topper im Vergleich 2018

Amazon's Choice

Ebitop Visco Topper
Breckle Visco Topper Top Preis-/Leistung

Dailydream Visco Topper
Bezeichnung Ebitop Visco
Topper
Breckle Visco
Topper
Dailydream Visco
Topper
Raumgewicht k.A. k.A. 50 kg/m³
Bewertung

139.98 219.90 69.90
zur Empfehlung zum Angebot zur Empfehlung

Welcher Topper passt zu mir?

Jeder Mensch hat seine Vorlieben was Dinge wie die passende Schlafposition angeht. Aber auch Aspekte wie Gewicht und Rücken- bzw. Hüftschmerzen sind bei der Auswahl des richtigen Toppers wichtige Kriterien.

Aus diesem Grund erfahren Sie nun, welche Topper Art für welchen Schlaftypen am besten geeignet ist.

Topper für Seitenschläfer

Wenn Sie Seitenschläfer sind, wirkt Ihr Körpergewicht besonders auf Schulter und Hüfte.

Topper für Seitenschläfer

Deshalb benötigen Sie eine Unterlage, die nachgiebig und weich ist. Hierzu eignet sich der Visco Topper besonders gut, da dieser bei einwirkender Wärme weicher wird und an den richtigen Druckstellen nachgibt.

So liegen Sie bequemer und beugen langfristig Schmerzen vor.

Topper für Bauchschläfer

Wichtig für Bauchschläfer ist es, ein Hohlkreuz beim Schlafen zu vermeiden.

Sie benötigen also einen festeren und härteren Topper, der dies verhindert und bei Ihrem Körpergewicht nicht nachgiebt. In diesem Fall sind Topper aus Kaltschaum die richtige Wahl.

Dieser ist flächenelastisch und passt sich schnell an Ihre Körperform an. Achten Sie nur darauf, dass das Raumgewicht nicht allzu niedrig ausfällt und der Topper bei Ihrem Körpergewicht problemlos seinen Zweck erfüllt.

Topper bei Übergewicht

Bei Menschen mit Übergewicht sind bei der Auswahl eines geeigneten Toppers zwei Dinge besonders wichtig: Das Raumgewicht und Atmungsaktivität.

Je höher das Raumgewicht, desto dichter das Material und so ist der Topper in der Lage, ein höheres Körpergewicht stützen zu können. Ein Raumgewicht von mindestens 50 kg/m³ ist hierbei empfehlenswert.

Wenn Sie sich sicher sein wollen, welches Raumgewicht für Ihr Körpergewicht geeignet ist, können Sie anhand Ihres sogenannten Body Mass Index (BMI) den passenden Härtegrad für Ihren Topper bestimmen.

Genaueres dazu finden Sie hier…

Da wir im Schlaf schwitzen und Flüssigkeit absondern, ist es besonders bei Menschen mit Übergewicht sehr wichtig, dass das Topper Material atmungsaktiv ist und sich die Feuchtigkeit somit nicht im Topper sammelt, sondern entweichen kann. Hier für ist ein Kaltschaum Topper am besten geeignet.

Was gibt es über den Topper Bezug zu wissen?

Sogut wie alle Bezüge sind abnehmbar und können damit problemlos gewaschen werden. Da es sich bei Toppern im Prinzip um dünne Matratzen handelt, werden bei den Bezügen oft dieselben Materialien verwendet. Um ein Verrutschen des Toppers vom Bett zu verhindern, sind viele Bezüge mit Spanngummis an jeder Ecke ausgestattet. Diese werden über die Matratze gezogen, um den Topper zu fixieren.

Auf die verschiedenen Matratzenarten beim Boxspringbett wird später näher eingegangen.

Besondere Eigenschaften

Im folgenden sind die Haupteigenschaften von Toppern kurz zusammengefasst:

Was sind die Vorteile beim Topper?

Vorteile:

  • verbessert das Liegegefühl
  • in verschiedenen Materialien und Ausführungen vorhanden
  • sehr pflegeleicht und hygienisch
  • eliminiert das Problem der Besucherritze bei Doppelbetten

Was sind die Nachteile beim Topper?

Nachteile:

  • nutzlos bei einem schlechten Bett bzw. Matratze
  • muss des Öfteren gereinigt werden

Worauf muss ich beim Topper Kauf achten?

Sie wissen nun, welche unteschiedlichen Topper Arten existieren und welche für Sie in Frage kommt. Doch was gibt es noch zu beachten? Was sind die Qualitätsmerkmale beim Topper?

Raumgewicht des Topppers

Grundsätzlich gilt je schwerer ein Topper der jeweiligen Art, desto hochwertiger ist er. Das bezieht sich auf alle Schaumarten wie Kaltschaum, Visco oder Latex. Das sogenannte Raumgewicht gibt an, wie viel der Schaumstoff bei einer Größe von einem Kubikmeter wiegt.

Ebenso sagt diese Maßeinheit etwas über die Dichte des Materials aus, denn je schwerer beziehungsweise je höher das Raumgewicht, desto dichter es. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass das Material widerstandsfähiger ist und unter Dauerbelastung nicht so schnell ermüdet. Somit ist es langlebiger. Achten Sie also bei einem Kauf unbedingt auf die Höhe des Raumgewichts. Bei einem Kaltschaum Topper ist beispielsweise ein Raumgewicht von 40 – 50 Kilogramm pro Kubikmeter ideal, bei Latex bis zu 70. Generell gilt die Devise, ein höheres Raumgewicht ist besser.

Was ist eine Besucherritze?

Bei einem Doppelbett mit zwei separaten Matratzen ist es ratsam, sich eher einen durchgehenden Topper anzuschaffen als zwei einzelne. Das hat den Hintergrund, das Problem der in der Mitte Ihres Bettes befindlichen, allzu bekannten „Besucherritze“ zu lösen. Wenn Sie also vorhaben, sich für einen Topper für Ihr Doppelbett anzuschaffen, dann halten Sie Ausschau nach einem, das der Größe der gesamten Liegefläche entspricht.

Warum ist ein Topper bei einem schlechten Bett nutzlos?

Der Topper ist kein Ersatz für Ihre Matratze. Er dient lediglich als Auflage und Verfeinerung. Ein Topper ist nicht in der Lage eine umbequeme Matratze oder die Effekte eines qualitativ minderwertigen Bettes auszugleichen. Ist ist das Selbe, wie wenn Sie das Dach Ihres Hauses erneuern, obwohl es Risse im Fundament gibt und Einsturzgefahr besteht – es ist rausgeschmissenes Geld. Sollten Sie aus diesem Grund einen Topper kaufen wollen, dann sollten Sie eher darüber nachdenken, sich ein neues Bett zu kaufen.

Fazit: Zusammenfassend ist zu sagen, dass ein Topper definitiv einen Mehrwert bietet. Er sorgt für einen höheren Schlafkomfort und ist sehr hygienisch. Topper können aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt werden, die alle einen ganz bestimmten Zweck erfüllen. Das heißt, jeder Schlaftyp findet etwas Passendes für seine Bedürfnisse. Jedoch nützen Topper bei einem abgenutzen Bett nichts, da hilft nur der Kauf eines neuen Bettes.
Empfehlung: Wenn Sie bereits mit dem Gedanken spielen sich ein neues Bett zu kaufen, dann sind die Informationen über das Boxspringbett sicherlich sehr interessant für Sie.