Wie können wir Ihnen helfen?

Die 3 beliebtesten Boxspringbetten mit Motor im Vergleich 2018

Vergleichssieger
Belvandeo Nizza
Boxspringbett mit Motor
Gut / Sehr Gut
Belvandeo Avignon
Boxspringbett mit Motor
Top Preis/Leistung
ROM II
Boxspringbett mit Motor
Belvandeo Nizza Boxspringbett mit Motor Belvandeo Avignon Boxspringbett mit Motor ROM II Boxspringbett mit Motor
Gesamtgewicht:
132 kg
Gesamtgewicht:
132 kg
Gesamtgewicht:
140 kg
Liegehöhe:
60 cm
Liegehöhe:
60 cm
Liegehöhe:
65 cm
Matratze:
Tonnentaschenfederkern
(7-Zonen)
Matratze:
Tonnentaschenfederkern
(7-Zonen)
Matratze:
Tonnentaschenfederkern
(7-Zonen)
Härtegrad:
H2, H3
Härtegrad:
H2, H3
Härtegrad:
H2, H3
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Farbvarianten:
29
Farbvarianten:
29
Farbvarianten:
9
Topper vorhanden:
Ja
Topper vorhanden:
Ja
Topper vorhanden:
Ja
Bewertungen:

11

Bewertungen:

1

Bewertungen:

22

Preis:

-
1.528,00

Preis:

-
1.727,00

Preis:

Statt: 2.199,00
1.599,00

zum Vergleichssieger zum Angebot zur Empfehlung
Vergleichssieger
Belvandeo Nizza
Boxspringbett mit Motor
Belvandeo Nizza Boxspringbett mit Motor
Gesamtgewicht:
132 kg
Liegehöhe:
60 cm
Matratze:
Tonnentaschenfederkern
(7-Zonen)
Härtegrad:
H2, H3
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Farbvarianten:
29
Topper vorhanden:
Ja
Bewertungen:

11

Preis:

-
1.528,00

zum Vergleichssieger
Gut / Sehr Gut
Belvandeo Avignon
Boxspringbett mit Motor
Belvandeo Avignon Boxspringbett mit Motor
Gesamtgewicht:
132 kg
Liegehöhe:
60 cm
Matratze:
Tonnentaschenfederkern
(7-Zonen)
Härtegrad:
H2, H3
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Farbvarianten:
29
Topper vorhanden:
Ja
Bewertungen:

1

Preis:

-
1.727,00

zum Angebot
Top Preis/Leistung
ROM II
Boxspringbett mit Motor
ROM II Boxspringbett mit Motor
Gesamtgewicht:
140 kg
Liegehöhe:
65 cm
Matratze:
Tonnentaschenfederkern
(7-Zonen)
Härtegrad:
H2, H3
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Farbvarianten:
9
Topper vorhanden:
Ja
Bewertungen:

22

Preis:

Statt: 2.199,00
1.599,00

zur Empfehlung

Boxspringbett mit Motor von Froschkönig24

Was ist ein Boxspringbett mit Motor?

Ein Boxspringbett mit Motor besitzt denselben Aufbau wie das herkömmliche Boxspringbett mit einem zusätzlich verbauten Elektromotor. Dieser dient dazu, einzelne Bereiche der Matratze wie Kopf- und Fußbereich separat verstellen zu können.

Das ist besonders für Menschen, die in ihrem Schlafzimmer Fernsehen oder vor dem Schlafen noch gerne in einer aufrechten Sitz- / Liegeposition lesen möchten vorteilhaft.

Meist lassen sich dabei beide Boxspring-Matratzen einzeln verstellen, um eine individuelle Liegeposition gewährleisten zu können.


Welche unterschiedliche Varianten gibt es beim Boxspringbett mit Motor?

  • Mit Kopfteil
  • Boxspringbett mit Motor ohne Kopfteil
  • Die Variante Boxspringbett mit Motor in unterschiedlichen Einstiegshöhen

Mit Kopfteil

Dieses Modell wird meist mit einem bündig anschließenden Kopfteil angeboten.

Der Abstand zwischen Kopf- und Liegeteil sollte nicht zu groß ausfallen.

Boxspringbett mit Motor ohne Kopfteil

Diese Variante eignet sich besonders für Räume mit Dachschrägen.

In der Regel lässt sich diese Art später mit einem Kopfteil nachrüsten.

Boxspringbett mit Motor in unterschiedlichen Einstiegshöhen

Besonders hervorzuheben ist, dass sich der Kunde meistens zwischen Betten mit einer Einstiegshöhe zwischen 60 und 70 Zentimetern entscheiden kann.

Größere Personen sollten sich eher für ein Boxspringbett mit einer Höhe von 70 Zentimeter entscheiden, für kleinere Nutzer ist eine Einstiegshöhe von zirka 60 Zentimetern ideal.


Wie sollte das Bettgestell beim Boxspringbett mit Motor sein?

Durch das zusätzliche Gewicht benötigt ein Boxspringbett mit Motor ein besonders robustes Bettgestell.

Hochwertige Modelle sind häufig mit einem Gestell aus Massiv- oder Vollholz ausgestattet und sind chemisch unbehandelt.

Bettgestelle dieser Art überzeugen mit einer hohen Standfestigkeit und sie sind bestens für ein Boxspringbett mit Motor geeignet.

Bei Bettgestellen aus Schichtholz werden mindestens fünf Holzschichten miteinander verleimt, welche rund zwölf Zentimeter dick sein können.

Für das Holz verwendet man oft Buchen- oder Birkenholz.

Da diese mit einer hohen Stabilität aufwarten können, lassen sie sich problemlos für das Boxspringbett mit Motor verwenden.

Hochwertige Boxspringbetten werden häufig mit großen "Füßen" ausgestattet.

Für die Anfertigung kann Vollholz, Kunststoff oder Metall verwendet werden.

Stabile Bettfüße halten dem entstehenden Druck problemlos stand.


Boxspringbett mit Motor - Worauf beim Kauf noch zu achten ist

Ein hochwertiges Boxspringbett mit Motor verfügt über zwei übereinanderliegenden Matratzen.

Bei der Anschaffung des Möbelstückes sollte der Kunde bereit sein, etwas mehr Geld in ein gutes Modell zu investieren.

Qualität hat einen gewissen Preis und wer billig kauft, der kauft nicht selten teuer.

Bei Betten die über eine Matratze verfügen, fehlt des Öfteren der erwartete Liegekomfort.

Der Motor

Damit sich das Boxspringbett mit Motor in die gewünschte Position verstellen lässt, ist ein gutes Fabrikat mit einem kraftvollen Motor ausgestattet, der zwischen 500 bis 700 Kilogramm Gewicht bewegen kann.

Zum Lieferumfang der Betten gehört eine kabelgebundene oder, eine Funkfernbedienung.

Das Kopfteil von einigen Boxspringbetten mit Motor lassen sich sogar auf einen Winkel von circa 80 Grad aufstellen.

Doppelbetten sind in der Regel mit einem Doppelmotor-Antrieb ausgestattet.

Daher lassen sich beide Hälften einzeln nach Belieben unkompliziert verstellen.

Achten Sie darauf, dass das Boxspringbett mit Motor stufenlos verstellbar ist.

Lesen Sie sich die Produktbeschreibung des jeweiligen Modells oder vorhandene Kundenrezensionen genau durch.

Sollten Sie sich das Bett im Möbelhaus anschauen, nehmen Sie es genauer unter die Lupe und Fragen den Verkäufer nach der Verstellbarkeit.

Ein Topper

Ein angenehmer Aspekt an dem Boxspringbett mit Motor ist es, wenn das Modell über einen Matratzenstopper verfügt, der ein Abrutschen der Matratze verhindert. Auch der richtige Härtegrad der Matratze spielt eine große Rolle.

Bei den meisten Boxspringbetten mit Motor ist ein Topper bereits im Lieferumfang mit dabei.

Idealerweise ist dieser in der Mitte eingeschnitten, sodass Sie bei einem Doppelbett beide Seiten individuell verstellen können, ohne dass es die Liegeeigenschaften für Ihren Partner verändert.

Der Härtegrad beim Boxspringbett mit Motor

Auch der richtige Härtegrad der Matratze spielt eine Rolle.

Denn nur wenn dieser passend zum Nutzer des Bettes gewählt wird, kann er seine Wirbelsäule optimal unterstützen.

Dabei ist neben dem Körpergewicht auch auf die Schlafgewohnheiten Rücksicht zu nehmen.

Seitenschläfer schlafen auf einer weicheren Matratze besser als Rückenschläfer.

Im folgenden BMI-/Härtegrad-Rechner können Sie den für Sie passenden Härtegrad herausfinden:

BMI- / Härtegrad-Rechner:

Gewicht (kg): Körpergröße (cm):
Ihr BMI: Empfohlener Härtegrad:

Was sind die Vorteile beim Boxspringbett mit Motor?

  • stufenlose Höhenverstellung und Liegeposition frei wählbar
  • in unterschiedlichen Einstiegshöhen erhältlich
  • für Menschen mit Rückenproblemen geeignet

Ein gutes Boxspringbett mit Motor bietet dem Nutzer ein sehr gutes Liegegefühl.

Dabei müssen Boxspring, Matratze und Topper zusammenpassen. Die Betten gibt es im Handel mit unterschiedlichen Einstiegshöhen.

Bei einem Boxspringbett mit Motor lässt sich das Kopf- und Fußteil in der Regel stufenlos verstellen.

Die Modelle verfügen meist über einen starken, aber leisen Motor.

Sie lassen sich entweder mit einer kabelgebundenen- oder einer Funkfernbedienung ganz leicht steuern und in die gewünschte Position bringen.

In der Folge kann der Nutzer in seinem Boxspringbett mit Motor gemütlich lesen oder fernsehen und natürlich sehr komfortabel schlafen.

Die Liegeposition lässt sich frei wählen und einstellen.

Das komfortable Boxspringbett mit Motor ist auch für Personen mit körperlichen Einschränkungen ein Segen.

Die Modelle sind rückenfreundlich und sie bieten daher Nutzern mit Problemen in der Lendenwirbelsäule oder mit den Bandscheiben eine Menge Unterstützung.

Ein weiteres Plus ist, dass in einem guten Boxspringbett mit Motor die Luft gut zirkulieren kann, sodass das Wasser beim Schwitzen nicht in die Matratze eindringen wird.

Die angesagten Traumbetten sind in unterschiedlichen Designs und Farben im Handel erhältlich, sodass sich bestimmt für jeden Kunden das passende Modell finden lässt.

Was sind die Nachteile beim Boxspringbett mit Motor?

  • hohes Gewicht
  • zusätzliche nicht verschleißfreie Bauteile
  • hoher Preis

Ein Boxspringbett mit Motor hat durch die zusätzlichen Bauteile ein relativ hohes Gewicht.

Besonders bei Gebäuden mit engen Hausgängen und ohne Aufzug kann sich der Transport als sehr anstrengend erweisen.

Des Weiteren sollten Sie unbedingt auf eine hohe Qualität des Motors achten.

Lesen Sie sich vor einem Kauf unbedingt Kundenrezensionen oder Langzeittests durch, um sich über die Lebensdauer zu informieren. Sollte der Motor bereits nach einem Jahr den Geist aufgeben,haben Sie letzlich nur ein normales Boxspringbett gekauft, jedoch für einen höheren Preis.


Über die Autoren von Boxspringbett Wiki

Aldin Vojic
Aldin Vojic
Content Strategist

E-Mail: aldin.vojic@thewikis.org

Profil: https://www.aldin-vojic.de/

Chris Ehler
Chris Ehler
Content Marketer

E-Mail: chris.ehler@thewikis.org

Profil: https://www.chris-ehler.de


Quellenangaben