Wie können wir Ihnen helfen?

Die 3 beliebtesten Boxspringbetten mit Bettkasten im Vergleich 2018

Vergleichssieger
Aukona International
Boxspringbett mit Bettkasten
Gut / Sehr Gut
PAARA
Boxspringbett mit Bettkasten
Top Preis/Leistung
Möbelfreude
Boxspringbett mit Bettkasten
Aukona Boxspringbett mit Bettkasten PAARA Boxspringbett mit Bettkasten Möbelfreude Boxspringbett mit Bettkasten
Gesamtgewicht:
180 kg
Gesamtgewicht:
160 kg
Gesamtgewicht:
150 kg
Liegehöhe:
67 cm
Liegehöhe:
68 cm
Liegehöhe:
67 cm
Matratze:
Taschenfederkern
(7-Zonen)
Matratze:
Taschenfederkern
Matratze:
Taschenfederkern
(7-Zonen)
Härtegrad:
H2, H3, H4
Härtegrad:
H2, H3, H4
Härtegrad:
H2, H3
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Boxspring-Federung:
Bonellfederkern
Farbvarianten:
25
Farbvarianten:
1
Farbvarianten:
4
Topper vorhanden:
Ja
Topper vorhanden:
Ja
Topper vorhanden:
Ja
Bewertungen:

52

Bewertungen:

6

Bewertungen:

37

Preis:

Statt: 2.533,00
1.299,00

Preis:

-
986.00

Preis:

Statt: 2.499,00
1.149,90

zum Vergleichssieger zum Angebot zur Empfehlung
Vergleichssieger
Aukona International
Boxspringbett mit Bettkasten
Aukona Boxspringbett mit Bettkasten
Gesamtgewicht:
180 kg
Liegehöhe:
67 cm
Matratze:
Taschenfederkern
(7-Zonen)
Härtegrad:
H2, H3, H4
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Farbvarianten:
25
Topper vorhanden:
Ja
Bewertungen:

52

Preis:

Statt: 2.533,00
1.299,00

zum Vergleichssieger
Gut / Sehr Gut
PAARA
Boxspringbett mit Bettkasten
PAARA Boxspringbett mit Bettkasten
Gesamtgewicht:
160 kg
Liegehöhe:
68 cm
Matratze:
Taschenfederkern
Härtegrad:
H2, H3, H4
Boxspring-Federung:
Taschenfederkern
Farbvarianten:
1
Topper vorhanden:
Ja
Bewertungen:

6

Preis:

-
986.00

zum Angebot
Top Preis/Leistung
Möbelfreude
Boxspringbett mit Bettkasten
Möbelfreude Boxspringbett mit Bettkasten
Gesamtgewicht:
150 kg
Liegehöhe:
67 cm
Matratze:
Taschenfederkern
(7-Zonen)
Härtegrad:
H2, H3
Boxspring-Federung:
Bonellfederkern
Farbvarianten:
4
Topper vorhanden:
Ja
Bewertungen:

37

Preis:

Statt: 2.499,00
1.149,90

zur Empfehlung

Modernes Boxspringbett mit Bettkasten

Was ist ein Boxspringbett mit Bettkasten?

Ein Boxspringbett mit Bettkasten ist eine nützliche Boxspringbett-Variante mit integrierter Stauraum-Funktion. Diese Variante bietet die Möglichkeit, zusätzliche Bettwäsche, Kissen oder auch Reisekoffer unterhalb des Bettes zu verstauen.

Außerdem gibt es je nach Preisklasse Unterschiede beim Aufbau, denn günstigere Boxspringbetten mit Bettkasten haben oft statt einer Federkernbox, dem „Boxspring“, einen Holzrahmen verbaut, um Platz für den Bettkasten zu schaffen.

Diese Varianten sind jedoch genau betrachtet keine "echten" Boxspringbetten im herkömmlichen Sinne mehr.


Wie funktioniert ein Boxspringbett mit Bettkasten?

Zunächst wird die Frage beantwortet, wie ein Boxspringbett mit Bettkasten aufgebaut ist und wie es funktioniert.

Der sogenannte Bettkasten ist nichts anderes als zusätzlicher Stauraum unter der Matratze des Bettes um Dinge wie Decken, Kissen oder Bettlaken sicher zu verstauen.

Ein Boxspringbett mit Bettkasten gibt es in unterschiedlichen Varianten und Ausführungen.

Je nach Wohnsituation müssen Sie abwägen und für sich entscheiden, welche Bauweise am besten für Sie geeignet ist.

Im Folgenden stellen wir Ihnen nun die unterschiedlichen Bettkastenarten vor.


Boxspringbett mit Bettkasten Varianten

Bettkasten über Liegefläche

Bettkasten, welcher der gesamten Liegefläche entspricht

Der Stauraum entspricht der Fläche der Matratze beziehungsweise Liegefläche und bietet viel Platz.

Für gewöhnlich wird der Bettkasten über das Fußende der Länge nach, oder seitlich geöffnet.

Bei einem größeren Boxspringbett mit einer Breite von über 1.60 Metern und zwei Matratzen, lassen sich diese separat anheben.

Bei einer Öffnung am Fußende haben Sie den Vorteil, dass der gesamte Stauraum leichter zugänglich ist und Sie so an jede Stelle herankommen.

Bettkasten mit Schublade

Im Rahmen integrierter Bettkasten in Form von Schubladen

Hier gibt es wieder zwei Möglichkeiten, diese zu verbauen.

Entweder es ist eine durchgehende Schublade am Fußende verbaut, oder es werden zwei Schubladen an der Seite des Bettes eingelassen.

Bei der großen Schublade könnten platzbedingt Probleme beim Ausziehen auftreten.

Bettbank

Stauraum-Bettbank am Fußende

Zu Ihrem Boxspringbett wird eine geräumige Bettbank mit reichlich Stauraum mitgeliefert.

Anders als bei den restlichen Varianten ist diese nicht im Bett verbaut, sondern wird davor aufgestellt.

Ein Pluspunkt ist definitiv die Tatsache, dass Sie ein normales Boxspringbett ohne zusätzliche Bauteile wie pneumatische Federn bekommen, die mit der Zeit weniger gut funktionieren.


Boxspringbett mit Bettkasten Seitenkasten

Worauf muss ich beim Boxspringbett mit Bettkasten achten?

Zuallererst ist es hier wie bei vielen anderen Dingen - Qualität hat Ihren Preis.

Boxspringbetten sind das Trendprodukt schlechthin, wenn es um das Schlafzimmer geht.

Bei einer großen Nachfrage ist selbstverständlich der Wettbewerb dementsprechend hoch, so auch der Preiskampf der Hersteller.

Billiganbieter locken mit immer günstigeren Preisen, was die Qualität des Bettes stark beeinflusst.

Man geht teilweise sogar so weit, dass als Untergestelle keine klassische Federkernbox verwendet wird, sondern ganz normale Bretter oder ein Lattenrost.

Diese Imitate werden oft als "Boxbetten" angeboten und könnten damit potentielle Kunden verwirren.

Sie sollten demnach vorerst auf die hochwertige Materialen und Verarbeitungsqualität bei einem Boxspringbett mit Bettkasten achten, bevor Sie auf den Preis schauen.

Schließlich wollen Sie dieses für mindestens fünf Jahre problemlos nutzen können.

Um ein für Ihre Ansprüche entsprechendes Boxspringbett mit Bettkasten zu finden, können Sie sich auf Onlineshops wie Amazon* oder Boxspring-Welt umsehen.

Das richtige Boxspringbett mit Bettkasten finden

Das Boxspringbett mit Bettkasten muss zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passen.

Damit ist gemeint, dass Sie sich vor einem Kauf genau überlegen sollten, welche von den oben genannten Bauweisen am besten für Ihre Wohnsituation geeignet wäre.

Wenn Sie beispielsweise in einer Dachgeschosswohnung leben und Ihr Bett gleich neben einer Schrägwand steht, ist ein Boxspringbett mit einem nach oben öffnenden Bettkasten nicht unbedingt die beste Lösung.

Oder Sie haben begrenzt Platz in Ihrem Schlafzimmer, sodass Sie die Bettkastenschubladen nur teilweise ausfahren können.

Die Maße Ihres Schlafzimmers spielen bei der Wahl demnach eine zentrale Rolle.

Die Höhe beim Boxspringbett mit Bettkasten

Durch den zusätzlichen Stauraum und den verbauten Teilen, kommt es oft vor, dass ein Boxspringbett mit Bettkasten etwas höher ist als normale Boxspringbetten.

Da diese bereits von Haus aus eine Höhe von durchschnittlich 60 Zentimetern haben, könnte ein noch höherliegendes Bett für einige Menschen ein Problem beim Auf- und Absteigen darstellen.

Ihre Füße sollten den Boden ohne Probleme berühren können, wenn Sie an der Bettkante sitzen.

Bei einem Menschen mit durchschnittlicher Körpergröße sollte die Höhe also unter 65 Zentimeter betragen.

Welche Größe sollte mein Boxspringbett mit Bettkasten haben?

Sie sollten je nach Wohnsituation auch die passende Größe für Ihr Boxspringbett mit Bettkasten wählen.

Bei einer kleinen Wohnung mit wenig Platz, bei der ein Boxspringbett mit Bettkasten dank dem extra Stauraum sehr gelegen kommt, ist eine Bettgröße von über 180x200 wiederum unvorteilhaft.

Selbst wenn Sie mit Ihrem Partner in einer gemeinsamen Wohnung leben, reicht oft eine kleinere Größe vollkommen aus.

Sehen Sie sich aus diesem Grund die folgenden Größentabellen genau an, um eine fundierte und auf Ihre Lebenssituation zugeschnittene Entscheidung zu treffen:

Boxspringbett-Größen

Größe (*x200 cm) Empfehlung
80x200 cm 1 Person
90x200 cm 1 Person
100x200 cm 1 Person
120x200 cm 1 - max. 2 Personen
140x200 cm 1 - max. 2 Personen
160x200 cm 1 - 2 Personen
180x200 cm 1 - 2 Personen
200x200 cm 2 Personen
240x200 cm 2 Personen

Wie hart sollte ich auf meinem Boxspringbett mit Bettkasten liegen?

Den passenden Härtegrad für Ihr Bett zu finden, ist für den Liegecomfort von großer Bedeutung.

Wie hart oder weich sollte also Ihr Boxspringbett mit Bettkasten sein?

Bei Boxspringbetten bestimmt der sogenannte Härtegrad, wie Sie letztlich aufliegen.

Es gibt 5 Härtestufen, H1 (sehr weich) bis H5 (sehr hart).

Welcher Härtegrad letztlich für Sie geeignet ist, hängt von Körpergewicht und –größe ab.

Da die Einheiten nicht genormt sind und die Härtegrade bei den Herstellern unterschiedlich ausfallen können, können Sie bei der Bestimmung Ihres passenden Härtegrades auf die Berrechnung des BMI (Body Mass Index) zurückgreifen.

BMI- / Härtegrad-Rechner

BMI- / Härtegrad-Rechner:

Gewicht (kg): Körpergröße (cm):
Ihr BMI: Empfohlener Härtegrad:

Um einen Überblick über die besonderen Eigenschaften vom Boxspringbett mit Bettkasten zu bekommen, werden Ihnen nun einige Vor- und Nachteile dieses Bettsystems erläutert.

Was sind die Vorteile beim Boxspringbett mit Bettkasten?

  • sehr gute Luftzirkulation und Raumklima durch Hohlraum
  • hygienischer als Betten mit Lattenrost
  • anpassungsfähiges und flexibles Federsystem
  • Höhe erlaubt leichteres Auf- und Absteigen

Der größte Vorteil beim Boxspringbett mit Bettkasten ist offensichtlich der zusätzliche Stauraum unter dem Bett und der dadurch gewonnene Platz im Schlafzimmer.

Sie können Ihre dicken Winterdecken oder Bettlaken sehr leicht verstauen und können Ihren Kleiderschrank, in dem Sie diese vorher aufbewahrt haben, viel effizienter nutzen.

Besonders bei kleinen Schlafzimmern bietet ein Boxspringbett mit Bettkasten einen Mehrwert.

Je nach Bedarf haben Sie eine relativ große Auswahl an unterschiedlichen Ausführungen des Bettkastens.

Dadurch lässt sich leicht eine platzsparende Lösung für Ihre individuelle Situation finden.

Egal für welche Bettkastenart Sie sich letztlich entscheiden. Alle Modelle zeichnen sich durch Platzersparnis und zugleich hohem Liegekomfort aus.

Was sind die Nachteile beim Boxspringbett mit Bettkasten?

  • hohe Qualitätsunterschiede zwischen hochwertigen Modellen und Billigbetten
  • nicht wärmeisoliert
  • relativ hoher Preis

Trotz alledem dürfen die Nachteile nicht außer Acht gelassen werden.

Der Hohlraum im Bettkasten zieht mit der Zeit viel Staub an, was das Bett in jedem Fall pflegeintensiver macht.

Ein regelmäßiges Durchwischen und Pflege ist deshalb Pflicht.

Es kann vorkommen, dass sich durch den geschlossenen Bettkasten mit der Zeit Schimmel bilden kann.

Das liegt an der fehlenden Luftzirkulation.

Aus diesem Grund sollten Sie den Bettkasten öfters geöffnet lassen, um diesen durchzulüften.

Boxspringbett mit Bettkasten auf Raten bezahlen?

Ja, das ist inzwischen bei vielen Onlineshops möglich.

Einige Boxspringbetten mit Bettkasten können je nach Qualität und Marke schnell über 1500 Euro kosten, das verständlicherweise eine große Menge Geld für eine Einmalzahlung darstellt.

Deshalb denken viele über einen Kleinkredit nach.

Heutzutage bietet hnen jedes Möbelhaus oder jeder Onlineshop eine Finanzierung des Bettes an.

Diese können jedoch teilweise mit einem hohen Zins vergeben werden, wo über die Laufzeit hinweg dann doch einige Zusatzkosten zum ursprünglichen Kaufpreis hinzukommen.

Im Kreditrechner von Check24 können Sie die unterschiedlichsten Anbieter von Krediten miteinander vergleichen und die für Sie passenden Konditionen finden.

zum Check24-Kreditrechner


Über die Autoren von Boxspringbett Wiki

Aldin Vojic
Aldin Vojic
Content Strategist

E-Mail: aldin.vojic@thewikis.org

Profil: https://www.aldin-vojic.de/

Chris Ehler
Chris Ehler
Content Marketer

E-Mail: chris.ehler@thewikis.org

Profil: https://www.chris-ehler.de


Quellenangaben